Notfunkrunde Wien

  •   Notfunk LV1 Eisvogelgasse On the Air Alle Verbände OE1 ÖVSV Dachverband

Notfunkrunde Wien

Mit der Notfunkrunde Wien üben wir mit den im Empfangsbereich liegenden Stationen die Aktivierung eines Notfunknetzes und den geordneten Netzbetrieb. Alle Notfunkrunden und Notfunkübungen sind Not- und Katastrophenfunkverkehrsübungen im Sinne des § 148 TKG 2021 i.d.g.F. und werden bei der Fernmeldebehörde angekündigt.

Termin:
14.03.2023

Grundsätzlicher Ablauf:

ca. 15 Minuten vor Beginn: Ankündigung auf der LV1-Memberliste, auf  der Telegram-Gruppe ÖVSV LV Wien und auf dem Relais Kahlenberg OE1XUU
Funkstille einhalten, OE1XUU, 145,500 MHz und soweit verfügbar auch PMR-CH 8 und die CB-Kanäle laut Detailinfo überwachen.
Eröffnung der Notfunkrunde bzw. -übung auf OE1XUU durch die Leitstelle, bezirksweises Einchecken der Stationen in das Notfunknetz.
Übungsziel ist immer der geordnete Betrieb eines Notfunknetzes mit Aufnahme und Übermittlung von Notrufen („wichtige Meldungen“) an die Leitstelle. Wir laden dazu alle Stationen ein, eigene „wichtige Meldungen“ auf den Notruffrequenzen abzusetzen bzw. Meldungen anderer Stationen aufzunehmen und weiterzuleiten.
Je nach Übungsszenario wird es noch weitere Aufgaben geben, wie z.B. Wechsel auf andere QRGs nach Relaisausfall, Datenverkehr, Einholung von Lagemeldungen, etc.

QRGs:
    • Relais Kahlenberg OE1XUU, Ausgabe 438,950 MHz, CTCSS 162,2 Hz
    • Bei Ausfall von OE1XUU: Relais Laaerberg Turm OE1XFW, Ausgabe 438,650 MHz
    • Bei Ausfall von OE1XUU und OE1XFW: 433,500 MHz FM simplex
    • 2m Not- und Anruffrequenz 145,500 MHz FM
    • PMR-CH 8 446,09375 MHz FM (nach Möglichkeit abhören)

Regeln für den Netzbetrieb:
    • Den Anordnungen der Leitstelle Folge leisten.
    • Eigene Aussendungen (z.B. Weiterleitung wichtiger Nachrichten ins Netz) bei der Leitstelle anmelden.
    • Klar und deutlich sprechen, kurz und bündig formulieren, Buchstabieralphabet verwenden.
    • Bei längerer Pause oder Verlassen des Netzes bei der Leitstelle abmelden.
    • Nachvollziehbar und zusammenfassend die aufgenommenen und abgesetzten Funksprüche sowie deren Inhalt dokumentieren.

Das Notfunkteam Wien wünscht viel Spaß beim Rundenbetrieb!

Vy 73
Martin OE1MVA, stv. LL und Notfunkreferent
Dominik OE1FUC, stv. Notfunkreferent 

Weitere Informationen zu Not- und Katastrophenfunk.