18 frischgebackene Funkamateure in Tirol

  • 24.10.18 16:39
  • Manfred Mauler, OE7AAI
  •   Alle Verbände OE7 ÖVSV Dachverband
Gruppenbild Amateurfunkkurs 2018 HTL Innsbruck, Anichstraße (c) Manfred Mauler, OE7AAI

Vom 21.9. - 20.10.2018 fand in der HTL Innsbruck, Anichstraße der diesjährige Amateurfunkkurs mit 19 Teilnehmern aus ganz Tirol statt. In 3 Kursblöcken und einem Wiederholungstag haben die Ausbildner Ludwig, OE7LSH, Werner, OE7WPA und ich versucht die Teilnehmer so praxisgerecht wie möglich in die Amateurfunkmaterie einzuführen. Demonstrationen an der Klubstation der HTL Innsbruck und Vorführungen des Funkbetriebes gehörten ebenso dazu wie Erfahrungsberichte verschiedener Funkamateure, die beim Kurs zu Gast waren. Die beiden jüngsten Teilnehmer waren 15 Jahre alt - das Durchnittsalter des Kurses lag bei 28 Jahren. Auch eine Teilnehmerin war dabei.

Bei der Amateurfunkprüfung, die am 23.10.2018 in 5 Durchgängen am Vormittag und Nachmittag stattfand haben alle angetretenen Kursteilnehmer bestanden und konnten das begehrte Amateurfunkprüfungszeugnis von den Leitern der Prüfungskommissionen des FMB für Tirol und Vorarlberg Dr. Crepaz bzw. Mag. Seidl freudenstrahlend entgegennehmen.

Herzliche Gratulation!

Die ersten QSOs als Second Operator haben schon stattgefunden - wir freuen uns schon auf das erste QSO mit euch!

Herzlichen Dank an alle Ausbildner für ihr Engagement und Ihren Einsatz und die Verantwortlichen in der HTL vertreten durch den Fachvorstand Dipl.Ing. Helmut Stecher der Abt. Elektronik und Technische Informatik, bei der wir wieder zu Gast sein durften.

Alle Newcomer haben im Anschluß gleich die Amateurfunkbewilligung beantragt und sind Mitglieder des ÖVSV.
In den kommenden Wochen werden wir unsere Newcomer beim Einstieg in den Amateurfunk begleiten und bitten alle Funkamateure um ihre tatkräftige Beteiligung und Mithilfe.

Manfred, OE7AAI
Landesleiter OE7